ASTRO LOVE – Brennende Engel – Seelenmassagen – S.e.x.

Meine ganz persönliche Sicht  der Esoterik.

Meine ganz persönliche Sicht der Esoterik.

Was geschieht, wenn man sich statt zu einer Erotikmesse zu gehen, auf eine Esoterikmesse verirrt, wo sich zwar attraktive Frauen tummeln, die sich aber nur für geld-geile Gurus interessieren? Der Autor entführt uns in die wirre Welt der Esoterik, wo wir der Hauptfigur hautnah, und so hin und wieder auch hautnackt in bizarren Situationen begegnen. Sein Sternzeichen ist Mops! Eine köstliche Sammlung von Geschichten für den Leser, der seine Gehirnzellen nicht nur astral aufleuchten lassen möchte, sondern auch seine Lachmuskeln ayurvedisch trainieren will! Wer hat sich nicht schon einmal gewundert darüber, wie viel esoterischer Schwachsinn, astrologischer Unsinn und pseudowissenschafticher Müll für bare Münze genommen wird? Zum Zerkugeln witzig schreibt der Autor über das Missgeschick, statt auf der Erotik- auf der Esoterikmesse gelandet zu sein, und die schwindelerregenden, neuen Erfahrungen, die man dort machen kann, soll oder will; über vierzig Engel, die in brenzliger Lage nicht fliegen können, bis hin zum idealen Mondsex im Sternbild der Jungfrau, der das Kamasutra erblassen lässt. Mit Mühsal kämpft sich der Protagonist hinauf zu den Sternen und der Autor versteht es genial, ihm geistreich und gleichzeitig urkomisch zu folgen.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: